DE | EN | FR | IT | ES  

AICA.ch c/o Eveline Suter
Kontakt: info@aica.ch

AKTUELL

Workshop Schreiben über Kunst 2019

Sonntag, 24.11.2019, 13.3018 Uhr
im Cabaret Voltaire in Zürich

Ausschreibung

Anmeldeformular

Buchvernissage Schreiben über Kunst

Sonntag, 24.11.2019, 18.30 Uhr
im Cabaret Voltaire in Zürich

AICA-Workshop ‹Schreiben über Kunst›
Sonntag, 24. November 2019

Bereits zum fünften Mal bietet die AICA Sektion Schweiz einen Workshop an, um der sogenannten «Krise der Kunstkritik» von praktischer Seite her etwas entgegenzustellen. Einen Nachmittag lang werden wir uns in bewährter Manier gemeinsam über kürzlich publizierte Rezensionen beugen und verschiedene Aspekte diskutieren – die Haltung der Schreibenden, mögliche Formulierungen und stilistische Fragen. Ziel ist es, so unsere eigene Schreibe zu präzisieren. Einen besonderen Fokus legen wir dieses Jahr auf Textanfänge, darauf, ob und wie sie den gesamten Text beeinflussen und einen Bogen schlagen zum Textende – oder auch nicht. In Kleingruppen und im Plenum werden wir diese und ähnliche Punkte zur Diskussion stellen, begleitet von einem Input von und mit Fanni Fetzer, Direktorin Kunstmuseum Luzern.

Inputreferat: Fanni Fetzer
Datum/Zeit: Sonntag, 24. November 2017, 13.30–18 Uhr
Ort: Cabaret Voltaire, Vortragssaal, Spiegelgasse 1, Zürich
Anmeldung: via Formular oder auch direkt mit allen Informationen an info@aica.ch
Anmeldeschluss: 18. November 2018
Kosten: für AICA-Mitglieder gratis, für Nicht-Mitglieder CHF 20.00

Texte: Das Workshop-Komitee ist dabei, eine Auswahl von 4–5 Rezensionen zusammenzutragen, jeweils mindestens zwei Texte zur selben Ausstellung. Workshop-Teilnehmer/innen sind herzlich eingeladen, ebenfalls Textvorschläge für die Gruppendiskussionen einzureichen (kunstkritische Texte/Rezensionen in Deutsch à max. 5000 Zeichen). Unsere finale Auswahl werden wir bis drei Tage vor der Veranstaltung an die Teilnehmer/innen verschicken.

Anmeldeformular

Ausserdem
Buchvernissage ‹Schreiben über Kunst 2019›

Die Publikation zum letztjährigen Workshop ist soeben erschienen. Sie enthält Beobachtungen zu unseren Workshop-Diskussionen von Jana Bruggmann, das verschriftliche Input-Referat von Patricia Grzonka, und Statements von zwölf ausgewählten Kunstschaffenden zu ihrer Erwartung an die Kunstkritik. Karoline Schreiber hat sich des Themas zeichnend angenommen. Die Broschüre liegt liegt der Ausgabe 11/2019 des Kunstbulletin, weitere Exemplare können kostenlos über AICA bestellt werden.

Wir feiern die neue Publikation mit einer öffentlichen Buchvernissage inklusive Laudatio und genüsslichem Apéro.

Datum/Zeit: Sonntag, 24. November 2018, 18.30–20.00 Uhr
Ort: Cabaret Voltaire, Vortragssaal, Spiegelgasse 1, 8001 Zürich