DE | EN | FR | IT | ES  

AICA.ch c/o Eveline Suter
Kontakt: info@aica.ch

AKTUELL

Generalversammlung

Samstag, 8.7.2017, 11.30 Uhr
im Nairs
Anschliessend Wanderung in der Nähe von Scuol.

Workshop 2017

Sonntag, 26.11.2017

Art Criticism – a slippery territory. Ieva Astahovska from Latvia (left) and Elona Lubyte from Lithuania on AICA's pre-congress tour in the Swiss Alps.

Internationaler Kongress 2012 in Zürich

Der 45. AICA-Kongress findet 10. bis 12. Juli 2012 an der Universität Zürich statt. Er trägt den Titel «Writing with an Accent» und untersucht verschiedene Formen des kunstkritischen Schreibens, wie sie heute weltweit praktiziert werden.

Die Veranstaltung wird eine etwas andere Form annehmen als die bisherigen AICA-Kongresse. Im Zentrum stehen kunstkritische Texte und ihre Diskussion. Wir erwarten von den Referent/innen, dass sie in kurzer Form ein oder mehrere Texte (respektive Textausschnitte) präsentieren, die in jüngster Zeit in ihrem Umfeld publiziert wurden und die sie für bedeutend oder symptomatisch, besonders schön oder hässlich, besonders klug oder dumm etc. halten. Im Anschluss an diese kurzen Vorträge werden die Texte und Argumente des Vortragenden diskutiert – in erster Linie von einem Moderator und von einer kleinen Gruppe von speziell vorbereiteten Diskutanten, die sich im Vorfeld bereits mit der Materie auseinandergesetzt haben. Natürlich sind auch Beiträge aus dem allgemeinen Publikum erwünscht. Je nachdem werden verschiedene Vorträge zu Gruppen zusammengefasst, womit die Diskussion zwischen den verschiedenen Vortragenden mehr in den Vordergrund tritt. 
Im ersten und grösseren Teil des Kongresses wollen wir versuchen, Beispiele aus möglichst unterschiedlichen kulturellen Kontexten zu versammeln. In einem zweiten kürzeren Teil wollen wir speziell einige der Texte untersuchen, die über die kurz zuvor eröffnete Documenta in Kassel publiziert wurden – wir werden versuchen, einige der Autor/innen dieser Texte in Zürich an einen Tisch zu bekommen.

Alle Texte (und Textausschnitte) werden auf Englisch und Spanisch oder Französisch übersetzt. Die Diskussionen finden nach Möglichkeit in englischer Sprache statt.

Persönlicher Bericht über den 45. AICA Kongress

Eveline Suter, secretary of AICA Switzerland, and the beating heart of the 2012 AICA Congress in Zurich.